Montag, 14. Januar 2008

Kamera statt Kanzel

...unter dieser Überschrift erschien im Spiegel ein kurzes Interview mit Ulrich Fischer, dem Fernsehbeauftragten der Deutschen Bischofskonferenz (das leider nicht online frei verfügbar ist). Es ging noch einmal um das Casting für telegene Seelsorger, die die Kirche in der Fernsehwelt vertreten sollen. Geeignete Kandidaten sind wohl gefunden worden. Was im Interview durchscheint, ist, dass die Anforderungen selbst für gestandene Seelsorger, die es doch gewohnt sein müssten, vor Pu blikum zu sprechen und zu agieren, hoch sind.

Ein Satz des Interviews (bezogen auf die Kandidaten) hat mir besonders gut gefallen:

"Wir werden verschiedene Verkündigungsrollen trainieren."

Wenn jetzt Fernsehen das große Verkündigungsthema ist, gibt es ja vielleicht mal analog zur Cannes-Rolle der besten Werbespots auch eine Verkündigungsrolle. Wäre doch eine neue Vermarktungsidee für den Katholischen Medienpreis.

0 Kommentare: