Freitag, 11. Juli 2008

Ist Gott ein Held?

Ich mag Superman! Jedenfalls in der Version "Die Abenteuer von Lois und Clark".

Allein die Szenen, wie Lois und Clark sich in der Redaktion des Daily Planet um die besten Stories streiten ... göttlich. Und die verzwickte Liebesgeschichte zwischen den beiden! Dann natürlich der sympathische Held, der ständig die Welt rettet. Es gab wirklich nur wenige Nachmittage - damals beim Fernsehsender mit Empfangsgerät in jedem Büro -, an denen ich Superman verpasst habe und dann auch nur aus trifftigem Grund.

An der qeep-Umfrage
, die Jugendliche nach ihrem Helden befragte und die von vielen Medien mit Überschriften wie "Superman vor Gott" aufgegriffen wurde, habe ich nicht teilgenommen. Aber ich hätte auch für Superman gestimmt.

Weil Gott kein Held ist, sondern Gott. Und Jesus ist allenfalls der Held Gottes (wenn man Jes 9,5 so übersetzen will). Er hat in Wahrheit die Welt gerettet. Aber nicht durch einen Heldentod.


Interessant finde ich, dass die amerikanischen Jugendlichen das ganz anders sehen. Und manche Freikirchen offenbar auch, zum Beispiel bei wertvoll-medien
und in Gütersloh. Für sie ist Gott tatsächlich ein Held. Was meinst Du?

0 Kommentare: