Dienstag, 28. Oktober 2008

Der fünfte Evangelist

...ist bekanntlich Johann Sebastian Bach. Hier das Präludium c-moll BWV 999, interpretiert von Joseph (damals noch Kardinal) Ratzinger:



(Trotz der Warnung vor Klerikalisierung durch Medien. Übrigens ein lesenswerter Artikel, aus dem folgender Satz stammt:
"Die öffentlichen Figuren der Kirche sollten mehr über ihren Glauben sprechen, über ihre Hoffnung und auch über ihre Zweifel.")

0 Kommentare: