Sonntag, 21. Dezember 2008

Engel - brennende

Gestern habe ich etwas ganz Besonderes gekauft.

Seit Monaten betrat wieder einmal den nächstgelegenen Naturkostladen. Sofort fiel mir die Kerze im Regal auf: Zum einen weil es die einzige Kerze war, zum anderen wegen ihrer außergewöhnlichen Form. Eine Engelkerze sei das, ließ ich mich beraten, und habe sie gleich mitgenommen.

Engelkerze? Normalerweise hätte ich mir darunter eine Stumpenkerze mit einem aufgemalten Engel oder Wachsrelief vorgestellt. Doch weit gefehlt! Ein Hersteller beschreibt das Produkt folgendermaßen:


"Wenn die Kerze entzündet wird, verwandelt sich diese in eine einzigartigen Engelsgestalt...Engelkerzen sind Träger unterschiedlicher Engelsqualitäten und werden in den Regenbogenfarben bzw. Chakrenfarben definiert. Der Bienenwachsanteil (molekulare Hexagonstruktur / Masaru Emoto) gestattet die Informationsübertragung einer geistigen Qualität auf die Substanz. Jede ...Engelkerze ist mit dem aramäischen „Vater unser" informiert." (Zitatquelle, da gibt es auch ein Foto)

0 Kommentare: