Samstag, 1. August 2009

Vorsicht katholikenfeindlich!

Mit den fiesesten Methoden viralen Marketings versuchen die Protestanten für ihr "sola gratia" - allein durch die Gnade Gottes seien wir erlöst - zu werben. Ts ts ts


2 Kommentare:

Vox Coelestis ...................... hat gesagt…

Wäre ich Protestant und würde ich mich entsprechend als totale Null und Nichtsnutz begreifen, dann würde ich auch sola gratia pokern ... aber nett gemachtes Filmchen. Im Katholizismus könnten die Produzenten, katholische Inhalte vorausgesetzt, sicher ein paar Punkte damit sammeln, für den Gnadensack.

Resident hat gesagt…

Ja, die "balancing out"-Frau hat ganz recht:

"That's totally not fair!"

Soll das wirklich ein Werbefilm sein oder ein Enthüllungsfilm über die verkorkste Protestantentheologie?

Dumm nur, daß Jesu Name damit mitbeschmutzt wird.

Interessanterweise fällt ja auch der Zeiger immer auf das extreme "bad" zurück anstatt auch mal "grade so nicht bestandent" anzuzeigen, also kann auch irgendetwas mit dem Gerät nicht stimmen.